Wir weisen darauf hin,
dass die Einhaltung der Lärmwerte gemäß unserer gültigen Bestimmungen
für Flugmodelle mit Verbrennungsmotor strikt überwacht wird.

Motorflugmodelle dürfen nur mit gültigem Lärmpass geflogen werden.

 

Motorflugwettbewerbe in Dünzlau

 

Flugprogramm F3A-C:

  • Start mit Verfahrenskurve
  • Zwei (2) Loopings
  • Eine (1) Rolle
  • Turn mit zwei (2) 1/4 Rollen
  • Rückenflug auf mittlerer Flugebene
  • Pyramide
  • Kubanische Acht
  • Rechteckiger Landeanflug
  • Landung innerhalb / außerhalb der Landezonen

Beschreibung der Flugfiguren

 

Motorflugwettbewerb am 17. September 2006

Die Rangliste:

1. Berti Hofbeck 673 Pkt 100 %
2. Josef Knöferl 652 Pkt 96,9 %
3. Thomas Hengl 626 Pkt 93,0 %
4. Frank Schnitker 586 Pkt 87,1 %
5. Hanns Baumbach 570 Pkt 84,7 %
6. Stephan Reiter 525 Pkt 78,0 %
7. Robert Papiewski 495 Pkt 73,6 %
8. Johann Krenauer 368 Pkt 54,6 %
Jugendliche
1. Robert Schymala 602 Pkt 100 %
2. Stephan Pöhler 539 Pkt 89,5 %

  Punktrichter Hans Binner und Ernst Maurer

 

 

Motorflugwettbewerb am 19. September 2004

Die Rangliste:

1. Berti Hofbeck 771 Pkt 100 %
2. Josef Knöferl 741 Pkt 96,1 %
3. Thomas Hengl 705 Pkt 91,4 %
4. Robert Papiewski 558 Pkt 76,3 %

Ein Dankeschön an unsere Punktrichter Hans Binner und Ernst Maurer

 

Motorflugwettbewerb am 21. September 2003

Am Sonntag, den 21. September veranstaltete der Modellflug-Club Ingolstadt die Vereinsmeisterschaft im Motorkunstflug auf dem Fluggelände Dünzlau. Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen fanden sich insgesamt sieben Teilnehmer und ca. 50 Zuschauer ein. Nachbauten von original Kunstflugzeugen mit Spannweiten bis 2,4m und Motoren bis 75 ccm waren am Start. Geflogen werden musste das F3A-C Kunstflugprogramm des Deutschen Aero Club (DAeC). Loopings, Rollen, Turns und eine Kubanische Acht wurden in den Himmel gezirkelt; auch exakte Anflüge und Landungen waren gefragt.

Die Punktrichter Hans Binner und Herbert Niederer hatten einen strengen Maßstab angelegt. Otto Kobielusz konnte aufgrund eines Motorschadens nicht starten

Am Ende von drei Durchgängen standen gegen 17 Uhr die Sieger fest.

1. Berti Hofbeck 730 Pkt 100 %
2. Willi Klügl 672 Pkt 92,1 %
3. Josef Knöferl 671 Pkt 91,9 %
4. Günter Böhm 618 Pkt 84,7 %
5. Wolfgang Grotenklas-Fürst 555 Pkt 76,0 %
6. Frank Schnittker 537 Pkt 73,6 %

 

Motorflugwettbewerb am 05. Oktober 2002

motwb201.jpg (61543 Byte)
Die Modelle werden gestartet,
motwb203.jpg (37767 Byte)
die Punktrichter sind bereit
motwb202.jpg (49041 Byte)
... und losgeht's!
motwb208.jpg (40877 Byte)

 

motwb210.jpg (39178 Byte)

 

Motorflugwettbewerb am 29. September 2001

motwb001.JPG motwb002.JPG motwb003.JPG motwb004.JPG

 

 

Modellflug Club Ingolstadt e.V.